Mitgliederbereich

Wir haben in diesem Bereich für unsere Mitglieder einige wichtige Informationen, Dokumente und Fotos bereitgestellt. Viel Vergnügen bei der Lektüre.

Mitgliederlogin

Hier können Sie sich mit den Ihnen bekannten Anmeldedaten - Benutzername und Passwort - in unserem Mitgliederbereich anmelden.

Mitglied werden

Sie sind noch kein Mitglied in unserem Verein, aber wir haben Ihr Interesse  geweckt?

Wenn Sie bereit sind, den Jahresbeitrag von zur Zeit 20 € zu zahlen,

dann sollten Sie sofort …

Jetzt Mitglied werden

Aktuelles aus unserem Verein

… dazu trafen sich auf unsere Einladung hin einige Mitglieder des Vereins.


Angeregte Gespräche und ausreichend Punsch haben den Abend schnell verfliegen lassen. Erst die Kälte hat dem Treffen ein Ende gesetzt.

All denen die krank fernbleiben mussten, gute Besserung.

weiterlesen

Mit einer kinetischen Skulptur in Erinnerung an die sechs ehemaligen Eisenschiffbau-Werften an der Trave in Lübeck erweiterte der Verein für Kunst und Kultur zu Travemünde e.V. an der Priwallpromenade zwischen Kohlenhofspitze und Rosenhof die 14. WindArt.

Für das Kunstwerk des Lübecker Künstlers Rainer Wiedemann, das an die Werften Koch Werft, LMG, O & K, HATRA, Schlichting und Flender Werft erinnern soll, konnte im gemeinsamen Unterricht mit den Schüler:innen der 10. Klassen des Trave-Gymnasiums, an dem der Künstler selbst bis 2011 als Kunsterzieher arbeitete, Entwürfe für das geplante „Denk-Mal“ erstellt werden.

Neben zeichnerischen und räumlichen Modellentwürfen erarbeiteten sich die SchülerI:innen von Februar bis Mai 2022 das Wissen um die ehemaligen sechs großen Werften in Lübeck und erfuhren vom Ende des Industriestandorts Lübeck im Jahr 2002/03 mit der Insolvenz der letzten großen Werft in Lübeck, der Flender Werft. Umgesetzt wurden die Entwürfe von dem Künstler Rainer Wiedemann, der die Bleche und Stahlelemente in den Ferien-Monaten der Schüler:innen zusammenschweißte.

Drei große kantige Stelen aus Baustahl sollen an Werftkräne erinnern. Auf ihren Flächen wurden die historischen Daten der sechs Werften negativ eingelasert. Die drei Stelen stehen im 120 Grad Winkel um ein 3,20 m hohes Standrohr aus Edelstahl, auf deren Krone sechs den Werften zugeordnete, typische Schiffe schräg und rückwärts von ihren Hellingen ablaufen. Diese Krone ist ein Drehmoment, das im Wind die Schiffe in alle Himmelsrichtungen laufen lässt.

Gefördert und beauftragt wurde der Künstler vom Verein für Kunst und Kultur zu Travemünde e.V.. Als weitere Förderer für das „DenkMal“ fanden sich erfreulicherweise der Kulturfunke der Possehl-Stiftung und die Rose-Stiftung.

 

weiterlesen

Die Frage „Wann wird‘s mal wieder richtig Sommer?“ stellte bei „Kunst for Kids“ am Samstag am Strand von Travemünde keiner.

Der Verein für Kunst und Kultur zu Travemünde e.V. veranstaltete im Rahmen des interkulturellen Sommers sein diesjähriges Kinderfestival bei hochsommerlichen Temperaturen.

Buntes Treiben herrschte auf dem Strand bei der Strandkorbvermietung Seipel.

Im Schatten unter Zeltdächern konnten Kinder selbst mit Pinsel und Farbe kreativ werden. Angeboten wurde malen unter fachlicher Anleitung auf Leinwand, bemalen von am Strand gesammelten Steinen und gestalten von Spielsteinen für das Strategiespiel Tic Tac Toe, für die gleichzeitig ein Jutesäckchen mit dem Spielplan bemalt werden konnte und dann als Aufbewahrung für die Spielsteine diente.

Künstlerisch begleitet wurde das Kinderfestival durch Aktionen wie Kinderschminken, einen Ballonkünstler, einen Kindermusiker und das Wasserwesen „Nuelca“, ein StreetStatuenTheater mit Frau Herr vom Meer.

Auf der Promenade konnten alle kleinen Gäste bei der 1. Vorsitzenden Frau Marion Lemke-Stark schon am Glücksrad drehen und so eine kleine Überraschung gewinnen. 

Damit auch die vielen Gäste auf der Promenade auf das Fest aufmerksam wurden, moderierte der 2. Vorsitzende Fritz Toelsner die Veranstaltung und sprach Klein und Groß unmittelbar an.


weiterlesen