Windsegel

Durch den Wind auf der Promenade angetriebene Windräder sind auf den Spitzen der aus Edelstahl gefertigten Segel montiert, die vom Wind ausgerichtet werden. Die beiden Objekte befinden sich auf ca. 2 m hohen Stehlen aus Cortenstahl.

Standort: Strandpromenade / Spielplatz Mövenstein
Material: Cortenstahl/Edelstahl
Künstler: Andreas Liebelt

Andreas Liebelt

1960 geboren in Recklinghausen

1975-1978 Ausbildung zum Schlosser

seit 1996 eigene Werkstatt / freischaffend tätig

seit 2006 Mitglied im Kieler Künstlerhaus K34, Gestaltung von Kunst und Gebrauchsobjekten, vorwiegend Arbeiten in Metall

Andreas Liebelt ist heute als freischaffender Künstler in Kiel in eigener Werkstatt tätig.

Ausstellungen (Auswahl)

1999

Galerie Lutterbeker

2000

„Kunstpfade, Projekt EINS“, LandArt entlang des Ochsenweges bei Rendsburg

2003

Galerie Art Quadrat Kiel

2003

Industrieansichten", Galerie K34", Kiel

2004

Galerie Entropia Kiel

2004

Glasrijk Tubbergen, Niederlande

2005

„Kunst gebunkert“, Installation, Kieler Rathausbunker

2005

6. Meldorfer Culturpreis, Landesmuseum Meldorf

2006

Galerie „Futo Marne“, Marne

2007

Kunstwerk - Werkkunst, Schloss Reinbek bei HH

2007

GrenzLandArt, Alnor, Dänemark

2016

WindArt Travemünde mit „Windsegel“

2018

WindArt Travemünde mit „Chaospendel“

2020

WindArt Travemünde mit „Spiel mit dem Wind“